Unterwegs mit dem Zug

0

Um von einem Ort zum anderen zu kommen, können Sie in Irland auch mit dem Zug reisen. Allerdings ist das irische Bahnnetz nicht mehr das, was es früher einmal war. Viele unrentable Bahnstrecken wurden stillgelegt. Im Nordwesten des Landes verkehren sogar gar keine Züge mehr. Mit dem Zug zu reisen ist auch wesentlich teuer, als einen Expressbus zu nehmen.

Werbung

Ein Zug der irischen Bahngesellschaft auf freier Strecke. Im Hintergrund eine Felsformationen mit Klippen.

Herrliche Aussichten bieten sich Reisenden, die mit dem Zug an den Küsten Irlands entlang fahren. Foto: Tourism Ireland

Bahngesellschaft & Fahrpläne

Die einzige Bahngesellschaft in Irland ist Irish Rail (gälisch: lanród Éireann). Die Website finden Sie unter www.irishrail.ie. Dort haben Sie auch Zugriff auf Fahrtzeiten und Fahrpläne.

Bahn- und Schienennetz

Das Schienennetz in Irland zieht sich über das ganz Land, ist aber nicht sehr dicht. Zentraler Knotenpunkt des Schienennetzes ist Dublin. In der irischen Hauptstadt gibt es zwei Hauptbahnhöfe: Bahnhof Connolly und Bahnhof Heuston. Zwischen beiden gibt es keine Zugverbindung. Sie müssen mit der Straßenbahn fahren, um von einem Bahnhof zum anderen zu gelangen.

Von beiden Bahnhöfen aus fahren Züge die Bahnhöfe der größeren Städte an. Die wichtigsten Intercity-Verbindungen in Irland sind:

  • Von Dublin Heuston nach Cork, Limerick, Galway, Tralee, Westport, Ballina und Waterford
  • Von Dublin Conolly nach Sligo, Wexford, Rosslare Europort, Belfast

Im Nordwesten Irlands, in der Grafschaft Donegal, liegt der Zugverkehr völlig brach. In dieser Gegend sind Sie vollständig auf den Busverkehr angewiesen.

Wie teuer sind die Fahrscheine?

Mit dem Zug durch Irland zu reisen ist wesentlich teurer, als mit einem Überlandbus. Zum Vergleich: Während eine Fahrt mit dem Bus von Dublin nach Cork ungefähr 15 Euro kostet, zahlen Sie mit dem Zug circa 37 Euro. Dafür sparen Sie allerdings Fahrtzeit. Denn während die Busreise knapp vier Stunden für die genannte Strecke dauert, beträgt die Fahrtzeit mit der Bahn lediglich etwas mehr als zweieinhalb Stunden.

Wo kann ich Fahrscheine kaufen?

Sie können einen Fahrschein online über die Internetseite von Irish Rail kaufen. Außerdem können Sie Fahrscheine direkt am Bahnhofschalter erwerben. Im Zug selbst können keine Fahrscheine gelöst werden.

Kann man Plätze reservieren?

Ja, Sie können Plätze bei der Online-Buchung oder am Fahrkartenschalter reservieren.

Kann man in Irland auch den Interrail Pass benutzen?

Ja, nähere Informationen mit Preisangaben finden Sie auf der Website: interrail.eu

Ist barrierefreies Reisen in Irlands Zügen möglich?

Ja, allerdings ist die irische Bahngesellschaft in Sachen Barrierefreiheit nicht sehr fortschrittlich. Zwar stehen in den Zügen begrenzte Plätze für Rollstuhlfahrer zur Verfügung. Einige Züge sind auch ohne Rampe mit dem Rollstuhl zu besteigen. Irish Rail bittet aber darum, die Fahrscheine im Voraus zu buchen, und dabei anzugeben, welche Art der Hilfe Sie benötigen. Spontanes Reisen sieht anders aus.

Kann ich ein Fahrrad mitnehmen?

Fahrräder werden in den Zügen transportiert. Allerdings sollten Sie vorher einen Platz dafür reservieren. Denn in den meisten Zügen werden nicht mehr als zwei Fahrräder mitgenommen.

Werbung