Glengarriff Nature Reserve – Naturschutzgebiet mit uralten Wäldern

0

Glengarriff ist ein kleiner Ort auf der südlichen Beara Halbinsel (West Cork). Unweit von Glengarriff, im Hinterland, findet man einen Mischwald der sich über 300 Hektar über Täler und Hügel ausstreckt. Das Besondere: hier findet man noch einen Mischwald, wie er früher die ganze Insel überzogen haben muss.

Werbung

Das Glengarriff Wood Nature Reserve ist ein weitläufiger Rest der einst ausgedehnter Wälder in Irland und bietet einen Kontrast zu den ansonsten weitläufigen grasbewachsenen Landschaften. Die dichten und feuchtigkeitsspendenden Baumbestände bieten ideale Wachstumsbedingungen für Pflanzen und Tiere. Farne und Moose gedeihen hier prächtig und machen eine Wanderung zu einem wunderschönen Naturerlebnis.

Für Wanderungen gut erschlossen

Das Glengarriff Nature Reserve ist für Wanderer gut erschlossen. Es gibt fünf markierte Wanderwege, die sich zu einer langen Route verbinden lassen. Höhepunkt einer Wanderung ist der Lady Bantry’s Lookout, ein Aussichtspunkt mit einem wundervollen Blick über Garinish Island, Glengarriff und die Bantry Bay.

Um das Naturschutzgebiet zu erreichen, fährt man von Glengarriff Richtung Kenmare auf der N71. Nach circa einem Kilometer erreicht man den ausgeschilderten Zugang.

Buchtipp: Eine Wanderung im Glengarriff Nature Reserve finden Sie in dem Wanderführer: „Irland: Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 50 Touren.“*

Übernachten in der Nähe des Glengarriff Nature Reserve

> Hotels in Glengarriff

 

 

 

Werbung