Die Top 20 Ausflugsziele in Irland

0

Reiseziele gibt es in Irland unendlich viele. Auch für Tagesausflügler bietet die grüne Insel abseits der Top-Sehenswürdigkeiten eine Fülle an attraktiven, spannenden und faszinierenden Ausflugszielen. Wir haben Ihnen hier die aus unserer Sicht schönsten Ausflugsziele in Irland zusammengestellt.

Werbung

Der Powerscout Garden in Irland

Ein sehr empfehlenswertes Ausflugziel in Irland: Powerscourt House And Gardens. @ Brain Morrison / Tourism Ireland

Aillwee Cave: Die berühmteste irische Höhle

Aillwee Cave ist die berühmteste der unzähligen alten Höhlen unterhalb der Karstlandschaft des Burren, im nordwestlichen County Clare, ca. 30 km südlich von Galway. Der Name Aillwee kommt von den irischen Wörtern Aill Bhui, was gelbe Klippe bedeutet. Die Aillwee Cave begrüßt Sie mit ihren unterirdischen Überraschungen. Kompetente Führer begleiten Sie während Ihres gemütlichen Spaziergangs durch die wunderschöne Höhle mit seltsamen Formationen und einem traumhaften Wasserfall.

Belleek Pottery Visitor Centre: Einblicke in die Handwerkskunst

Besucher können entdecken, warum Belleek Pottery in Enniskillen / Nordirland, auf eine der längsten Erfolgsgeschichten der irischen Handwerkskunst zurückblicken kann. Die Tour führt die Besucher komplett hinter die Kulissen der verschiedenen Prozesse der Töpferei einschließlich Formenbau, Korbflechten, Brennöfen, floralem Design und Dekoration.

Butlers Chocolate Experience: Dublins Schokoladenmaufaktur

Ein Besuch bei Butlers Chocolate Experience in Dublin ist die ultimative Schokoladen-Entdeckungstour, wenn Sie schon immer wissen wollten, wie es hinter den Kulissen einer Schokoladenmanufaktur zugeht. Finden Sie heraus, wo Butlers Schokolade herkommt, wie sie hergestellt wird, welche unterschiedlichen Schokoladensorten es gibt und wie Butlers Schokoladenvariationen kreiert werden. Ein Besuch bei Butlers Chocolate Experience ist also ein Muss für jeden Schokoladen-Fan!

Cliffs Of Moher: Die bekanntesten Steilklippen Irlands

Die beeindruckenden Cliffs of Moher zählen zu den beliebtesten Ausflugzielen an der Westküste Irlands. An der Westküste des County Clare erstrecken sie sich in acht Kilometern Länge und 214 Metern Höhe über dem Atlantik. O’Briens Tower steht stolz am Kopf der majestätischen Klippen. Von hier kann man The Aran Islands, Galway Bay, The Twelve Pins, the Maum Turk Mountains in Connemara und Loop Head weiter südlich sehen (wenn das Wetter mitspielt). Machen Sie eine ausgedehnte Wanderung und lassen Sie dieses Naturschauspiel auf sich wirken. Vielleicht nehmen Sie bei gutem Wetter einen Picknickkorb mit!

Dublinia: Mittelalter-Ausstellung im Herzen Dublins

Dublinia ist sicher ein unvergessliches Erlebnis in historisch bedeutender Lage mitten in Dublin an einer Kreuzung, wo das alte auf das neue Dublin trifft. Hier erleben Besucher aus ersteer Hand die turbulente Geschichte des frühen Dublin, die hier lebendig gemacht wird, von den Vikingern zu Strongbow und mehr. Die Mittelalter-Ausstellung beinhaltet einen mittelalterlichen Markt, eine laute mittelalterliche Straße und reiche Kaufmanshäuser. Schauen Sie, wie Dublin im Mittelalter aussah anhand eines brillianten Miniaturmodells der Stadt.

Guinness Storehouse: Auf den Spuren irischer Bierkultur

In Irlands beliebtesten Ausflugsziel, dem Guiness Storehouse, wird Ihnen ein herzliches Willkommen bereitet. Gehen Sie auf eine unvergessliche und magische Reise tief ins Herz der Guiness Marke und Fabrik. Das historische Gebäude spielt eine zentrale Rolle in Dublins und Irlands Erbe. Die dramatische Geschichte beginnt von 250 Jahren und endet in der Gravity Bar, wo Sie auf ein Glas (pint) Guinnes eingeladen werden und dabei einen unschlagbaren Panoramablick auf Dublin genießen können.

House Of Waterford Cyrstal: Kristalle hautnah

Ein Besuch im neuen House of Waterford Crystal an der Südostküste Irlands umfasst eine lebendige Kristall-Werksführung, ein faszinierendes Besucherzentrum und einen opulenten Verkaufsraum mit der größten Kollektion von Waterford Kristall weltweit. Machen Sie eine geführte Tour, die ihnen Zugang zu allen Bereichen der traditionellen Kristallherstellung ermöglicht, wie dem Gusszimmer, der Blas-Abteilung, der Schnitt-Abteilung und zum Zimmer, wo entworfen und graviert wurde.

Irish National Stud: Das irische Nationalgestüt

Die Irish National Stud, das irische Nationalgestüt, gehört den Menschen Irlands, ist aber stolz darauf, von allen Besuchern weltweit geschätzt zu werden. Nirgendwo tritt mehr zum Vorschein, was so großartig am County Kildare ist: das Herzstück von Irlands Vollblüter-Industrie, das Gestüt als einzigartige Attraktion mit außergewöhnlicher, natürlicher Schönheit. Es ist die Heimat einiger der schönsten Pferde und prächtigsten Gärten, die man weltweit finden kann.

Der Irish National Stud ist der ca. 4 km² Teil des Tully Estate und liegt 45 km südlich von Dublin, abseits der M7 & R415 und gleicher außerhalb von Kildare Town. Hier finden Sie den weltbekannten Japanischen Garten als natürlichen Lebensraum mit Waldgebieten und Wanderwegen entlang des Sees. Die Eintrittskarte berechtigt den Zugang zum Gestüt, dem Japanischen Garten, St. Fiachras Garden und zum Pferdemuseum.

Jameson Experience Midleton: Die Spuren des irischen Whiskeys

Unternehmen Sie eine Reise zu den Top Attraktionen von Cork und lernen Sie mehr über die bemerkenswerte Geschichte der Jameson Irish Whiskey. Auf etwa 60.000 m² restauriertem Land entdecken Sie, wo der irische Whiskey seine Wurzeln hat. Alle Touren auf dem Gelände enden mit einer Glas des Jameson Irish Whiskey für den Besucher und einige glückliche Freiwillige dürfen hin und wieder an einer Whiskey Verkostung teilnehmen. Wenn man darauf aber nicht warten oder hoffen will, kann man natürlich auch eine private Verkostung vorbuchen!

Besucher von Dublin, die nicht nach Medleton reisen, können die Old Jameson Distillery Tour im Stadtteil Smithfield machen!

Kylemore Abbey

Im Herzen der Connemara Berge liegt Kylemore Abbey Estate mit Kylemore Abbey & Gardens, Heimat der Irischen Benediktiner Nonnen. Besuchen Sie die malerische Abbey, die derzeit noch restauriert wird, ihre Ausstellung und machen Sie einen Spaziergang zur außergewöhnlichen Neogothischen Kirche, die ebenfalls restauriert wird.

Malahide Castle

In der Küstenstadt Malahide liegt das Schloss Malahide Castle in einem schönen Garten. Es war eine Festung und privates Zuhause vor knapp 800 Jahren und Sie warden hier einen interessanten Mix in der Architektur des Gebäudes finden. Die Talbot Familie lebte hier von 1185 bis 1973, als der letzte Nachkomme der Talbots verstarb.

Der Eintritt kostet 12 Euro für Erwachsene, 6 Euro für Kinder. Bitte beachten Sie, dass Kinder bis 16 Jahren von einem Erwachsenen begleitet werden müssen.

Die Öffnungszeiten sind täglich von 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr. Die letzte geführte Tour durch das Schloss startet um 15:30 Uhr (November bis März).

Number 29 Georgian House Museum

Number 29 ist Dublins Georgisches Haus / Museum. Besucher machen eine geführte Tour vom Keller bis zum Dachboden. Es geht durch möblierte Zimmer mit Original-Artefakten, wie sie in den Jahren von 1790 bis 1820 gewesen wären. Die Partnerschaft zwischen dem Electricity Supply Board und dem Nationalmuseum von Irland bedeutet, dass die Ausstellung seit 1991 eine wichtige Rolle spielt, um die Geschichte des späten georgischen Dublins bekannter und öffentlicher zu machen.

Old Jameson Distillery: Beliebt bei Whiskey-Kennern

Ein Besuch in der Old Jameson Distillery ist mehr als nur eine Tour: Es ist eine aufregende und mitreißende Erfahrung in die Welt des Whiskeys, die Sie aufklärt und unterhält. Nach der Führung dürfen Sie den Jameson Whiskey probieren und wie auch in der Jameson Experience Midleton dürfen einige gückliche Besucher an einer Verkostung teilnehmen. Hier können Sie sogar ein personalisiertes Whiskey Taster Certificate bekommen.

Powerscourt House And Gardens

Einer der großartigen Gärten unserer Erde, Powerscourt, liegt knapp 20 km südlich von Dublin am Fuß der Wicklow Mountains, vor dem Hintergrund des Zuckerhuts. Durch seine besondere Lage ist es hier das ganze Jahr über wunderschön. Sie finden hier eine überragende Mischung aus formalen Gärten, weitläufigen Terrassen und Teiche zusammen mit geheimnisvollen Höhlen, Möglichkeiten für weitläufige Spaziergänge, ummauerten Gärten und über 200 Sorten an Bäumen und Sträuchern.

Trinity College Dublin

Trinity College Dublin ist die älteste University Irelands und wurde 1592 gegründet. Sie liegt im Herzen von Dublin und hat viele berühmte Abgänger hervorgebracht, wie Swift, Goldsmith, Wilde und Beckett. Besucher haben Zugang zu Schatzkammer, dem Long Room und dem Bibliotheksshop. In der Schatzkammer befinden sich das Book of Kells und andere frühchristliche Manuskripte. Der Long Room beherbergt die größte einräumige Bibliothek der Welt mit 200.000 der ältesten Bücher der Biobliothek in ihren Eichenregalen. Das Trinity College ist definitiv einen Besuch Wert.

Tullamore Dew Visitor Centre

Im Herzen von Irland, ca. 100 km westlich von Dublin, befindet sich das Tullamore Dew Visitor Center. Im neu renovierten Haus von Tullamore D.E.W. Irish Whiskey aus dem Jahr 1829 können Sie in die Geschichte und Magie eintauchen, die hinter diesen Wänden liegt und wo die Tradition der Tullamore Whiskey Herstellung begann.

The National Wax Museum

Das Nationale Wachsmuseum ist eine aufregende, interaktive Besucherattraktion und liegt im Herzen von Dublin im Temple Bar Bezirk und gleich bei der Dame Street. Das Nationale Wachsmuseum bietet Ihnen eine einzigartige Erfahrung, egal ob jung oder alt, Kulturliebhaber oder Party-Gänger, Frau oder Mann. Es bietet gute Unterhaltung und ein Erlebnis, das man nicht verpassen sollte.

Ulster Folk & Transport Museum

Ein Besuch im Ulster Folk & Transport Museum ermöglicht Ihnen, einen Schritt in der Zeit zurück zu gehen und einen Einblick in das Leben zu gewinnen, wie es vor 100 Jahren gelebt wurde. Cottages, Farms, Schulen und Geschäfte sind da, um von Ihnen entdeckt zu werden, während Sie durch die schöne Parklandschaft des Folk Museums spazieren und auf kostümierte Gästeführer treffen, die Ihnen ihr traditionelles Handwerk zeigen.

Westport House

Westport House, Gardens & Pirate Adventure Park liegt an den Ufern der Clew Bay und grenzt an die Kulturerbe-Stadt Westport and Irlands heilige Berge Croagh Patrick, nur eine 30-minptige Fahrt von Connemara und etwa eine Stunde nordwestliche von Galway. Westport Hause ist das historische Zentrum in Irlands Westen und bietet dem Besucher ein unvergessliches Erlebnis. Besuchen Sie den Pirate Adventure Park mit Attraktionen wie der Wildwasserbahn, der Cannonball Run Rutsche, den Autoscooterm und dem schwingenden Piratenschiff.

Werbung